Unsere Cookie...

 

Sie ist im Jahr 2008 geboren und sehr freundlich. Ein super liebes Pony, 

 

welches lieber mit den kleinen Kids arbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 

 

 

Geeny ist ein gut ausgebildetes Westernpony. Sie im Jahr 2000 geboren.

 

Mit einer angenehmen "Kindergröße" von ca. 1,35m ist sie bei den Kindern 

 

sehr beliebt.

 

Sie ist einfach nur ein Schatz !!!

 

Bodenarbeit findet Geeny blöd. Lieber die Kids spazieren tragen oder sich

 

ausgiebig putzen lassen - das ist die Welt von Geeny  ;-))

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das ist unsere "Hope". Diesen Namen hat sie nicht umsonst bekommen.

 

Sie konnte bei ihrer Ankunft kaum laufen und hatte starke Schmerzen.

 

Ihr Vorderhufe waren schlimm deformiert. Nach ausgezeichneter Arbeit

 

unseres Hufschmieds in Zusammenarbeit mit Judith, unserer

 

Osteopathin, läuft Hope nun wieder schmerzfrei.

 

Sie ist ein Falabella und im Jahr 2013 geboren. 

 

Mit einer Größe von 82 cm ist sie unser "kleines" Maskottchen!

 

Das ist unsere Lotta; eine Norweger Stute. Das liebste Pony der Welt. Sie ist

 

im Jahr 2005 geboren und hat eine stabile Größe von ca. 1,48m. Trotz des

 

starken Sommerekzems, unter dem Lotta leidet, gibt sie sich viel Mühe, es

 

dem Menschen recht zu machen.

 

Für Bodenarbeit ist Lotta so gar nicht zu haben - obwohl man meinen

 

könnte, dass sie für Leckerlies ALLES machen würde ...  ;-))

 

 

 

 

 

                                                 

 

 

Lukas ist schon ein alter Herr - geboren im Jahr 1996.

 

Mit einer kompakten Größe von 1,48m deckt er auch größere Menschen ab.

 

Er ist sehr lieb und immer freundlich.

 

Das ist unsere Maggie. Sie kam in einem nicht so gutem Zustand zu uns.

 

Maggie ist im Jahr 2000 geboren und sehr lieb. Geht brav an der Longe und

 

mag auch auch gern Bodenarbeit machen.

 

Maggie absolviert die Reiteinheiten mit unseren Kids mit Bravour.

 

 

Für erfahrene Anfänger eignet sich unsere Maggie prima.

 

 

 

 

 

 

 

 

Navajo befindet sich noch in der Eingewöhnung. Diese fällt ihm schwer.

 

Geboren ist er im Jahr 2007. Mit einer Größe von 1,35m ist er jetzt schon

 

bei unseren Kids beliebt. 

 

Aktuell beginnt nun langsam das Training. Er arbeitet gern mit und ist

 

sehr neugierig. 

 

Damit ihm nicht langweilig wird, ist sein Training sehr umfangreich.

 

 

 

Peaches ist im Jahr 2005 geboren und ein super braves Ponymädchen. 

 

Mit einer kompakten Größe von ca. 1,35m erfreut sie die Kids.

 

Ein "Indianerpony", wie es im Buche steht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Pinon kam in einem sehr erbärmlichen Zustand zu uns. Noch immer

 

ist sein Ernährungszustand nicht der beste. 

 

Er ist ein sehr freundliches Pony, und lässt sich gern von den kleinsten

 

Kids bürsten. Er genießt es, umsorgt zu werden.

 

Geboren ist Pinon im Jahr 2008. Da seine Größe von 1,32m nicht zu groß

 

ist, freuen sich die Kleinen schon sehr darauf, ihm mal reiten zu dürfen, was 

 

allerdings noch etwas dauern wird.

 

 

Das ist "Sitara". Sie ist die Tochter von Cookie.

 

Geboren ist sie am 14. Mai 2020.

 

Nun beginnt für "Siggi" die Zeit des Trainings. 

 

Sie arbeitet sehr gern mit den Mädels und hat vor nix Angst.

 

... ganz schön groß geworden ...

 

 

Smartie ist zwar sehr pummelig, aber sehr wendig. 

 

Mit ihren 1,05m hat "Pummelchen" eine tolle Größe.

 

Sie ist super artig und liebt es, wenn die Kids sie besuchen. 

 

Geboren ist Smartie im Jahr 2005.

 

Smartie musste wegen einer schweren Augenerkrankung ein Auge

 

entfernt werden. An ihr neues "Sichtfeld" hat sie sich schon prima gewöhnt.

 

 

 

 

 

Sasou ist ein sehr hübscher Tinker, der im Jahr 2018 geboren wurde. 

 

Aufgrund seines Alters natürlich noch nicht geritten.

 

Seine Größe beträgt zur Zeit 1,42m. Aber er wird bestimmt noch etwas 

 

größer.

 

Aktuell wird mit Sasou viel Bodenarbeit gemacht, um ihn auf sein Leben

 

als Reitpony vorzubereiten. 

 

 

Unser Zavia ist im Jahr 2012 geboren und um die 1,45m groß.

 

Sehr dünn kam er zu uns. Mittlerweile hat er gut zugenommen. 

 

Nur reitbar ist er noch nicht, dafür braucht er noch eine bessere

 

Muskulatur. Daran arbeiten wir zusammen mit Judith.

 

Im Umgang ist Zavia sehr lieb und lernt schnell.